Die Marktanalyse bezeichnet ein Teilgebiet der Marktforschung. Es handelt sich dabei um eine einmalige Beobachtung von den wichtigsten Merkmalen eines Marktes zur Feststellung der Marktstruktur zu einem bestimmten Zeitpunkt. Zu der Marktanalyse zählen die Erhebung von Informationen über Marktanteile, Marktsegmente, Zielgruppen und Marktpotentiale.

Wann wird die Marktanalyse angewendet?

  • Bei der Neueinführung eines Produktes oder einer Dienstleistung
  • Bei Fragen im Produktlebenszyklus
  • Wenn die Key Performance Indicator (KPI) nicht den Soll-Werten hinsichtlich des Erfolgs eines Angebots entsprechen

Informationsbereiche der Marktanalyse

  • Marktpotential und Marktvolumen
  • Das erwartete und bisherige Marktwachstum
  • Die aktuellen und erwarteten Marktanteile der einzelnen Anbieter
  • Die Kundenstruktur
  • Kaufkraft und Kaufinteresse und deren Stabilität
  • Die eingesetzten Marketinginstrumente und ihre Wirkung
  • Die Anfälligkeit des Marktes gegenüber externen Einflüssen, z. B. Konjunktur, Änderung rechtlicher Rahmenbedingungen oder gesellschaftlicher Wertewandel
  • Es gibt jedoch kein festes Schema, je nach Ziel wird die Marktanalyse unterschiedlich gestaltet

Abgrenzung zur Marktforschung und Marktbeobachtung

  • Marktforschung: Bezeichnet die systematische Untersuchung eines konkreten (Teil)Marktes
    • Ziel: Informationen zu beschaffen, die für die marketingrelevante Ziel- und Instrumentalplanung entscheidend sind.
  • Marktanalyse: der statische Aspekt, die zeitpunktbezogene Untersuchung, steht im Vordergrund.
    • Ziel: Erkennung der Grundstruktur eines Marktes, dessen Gliederung und Größenverhältnisse.
  • Marktbeobachtung: der dynamische Aspekt steht bei der Marktbeobachtung im Vordergrund. Der Schwerpunkt liegt in der Betrachtung von Marktverschiebungen und -schwankungen.
  • Aus den Daten der Marktanalyse und -beobachtung entsteht die Marktprognose, diese erarbeitet die wahrscheinliche, zukünftige Entwicklung des Marktes
  • Dies ist nur eine theoretische Aufteilung, praktisch ist diese kaum durchzuführen, da die Marktbeobachtung eigentlich eine Kette von Marktanalysen darstellt

Zusammenfassung

  • Marktanalyse ist ein Teilgebiet der Marktforschung
  • Einmalige Beobachtung von den wichtigsten Merkmalen eines Marktes zur Feststellung der Marktstruktur zu einem bestimmten Zeitpunkt
  • Ziel der Marktanalyse ist die Erkennung der Grundstruktur eines Marktes, dessen Gliederung und Größenverhältnisse.
  • Bei Neueinführungen oder bei fehlendem Erfolg wird die Marktanalyse angewendet
  • Ergebnisse der Marktanalyse und -beobachtung ergeben die Marktprognose
  • Trennung von Marktanalyse und Marktbeobachtung meist nur in der Theorie möglich