Die deskriptive Forschung bezeichnet eine standardisierte Form der Markt-, Konsum- und Verhaltensforschung. Zum Einsatz kommt sie, wenn bestimmte Anteile ermittelt, bestimmte Häufigkeiten geschätzt oder bestimmte Durchschnittswerte errechnet werden sollen. In der Regel erfolgt die deskriptive Forschung im Anschluss an eine explorative Forschung. So werden die Erkenntnisse aus der explorativen Forschung näher beschrieben, indem sie erfasst und quantifiziert werden.

Wann wird die deskriptive Forschung angewendet?

  • Wenn bereits erste Erkenntnisse und Annahmen in einem Forschungsbereich vorliegen
  • Quantifizierung der Ergebnisse der explorativen Forschung durch z. B. strukturierte Befragungen
  • Um zielgruppenspezifische Marketingmaßnahmen zu ergreifen

Welche Daten werden mithilfe der deskriptiven Forschung ermittelt?

  • Der Durchschnittswert: Wenn Verbraucher befragt werden, welchen Preis sie bereit wären für ein bestimmtes Produkt zu zahlen, gibt der Durchschnittswert den Wert an, der sich aus der Summe der einzelnen genannten Preise geteilt durch die Anzahl der befragten Personen ergibt.
  • Der Mittelwert: Der rechnerische Durchschnittswert gibt in der Regel nicht den am häufigsten genannten Wert an. Der Mittelwert wird eingesetzt, um den Wert, der sich in der Mitte der genannten Preise befindet, zu erfassen.
  • Die Verteilung
  • Die Streuung
  • Das Geschlecht und das Alter der Befragten
  • Das Einkommen der Befragten
  • Der Bildungsabschluss der Befragten
  • Zusammenhänge werden erkannt, jedoch nicht weiter untersucht

Zusammenfassung

  • Die deskriptive Forschung bezeichnet eine standardisierte Form der Markt-, Konsum- und Verhaltensforschung
  • Die deskriptive Forschung erfolgt im Anschluss an eine explorative Forschung, um deren Ergebnisse zu quantifizieren
  • Ziel ist, Erkenntnisse für zielgruppenspezifische Marketingmaßnahmen zu gewinnen
  • Unter anderem wird bei der deskriptiven Forschung der Durchschnittswert, der Mittelwert, das Geschlecht und Alter, das Einkommen und der Bildungsabschluss der Befragten ermittelt